team - endurance


CORSE

oder die letzte etappe der tour de france




moagäähhnnn



chrizuma: "zah au, i wü foarn, foarn, foarn"

Indio: "is jo ned so afoch für an oidn mau"

ausserdem musste indio seine linsen rausnehmen,
da sich bei der anreise anscheinend die klima ned
positiv drauf ausgwirkt hatte :- (

auch dürften die dinger ned wirklich die
angegeben 30 tage halten beim indianer.



TAG 1

kurz mal in die karte gschaut und "do foarma umme und dann auffe und übern . . . "



aber vorher no a frühstück an einer nettn bucht



endlich hat der chrizuma sein kaffee hinter sich +g*



da indianer muss mangels bullensaft ( gibts in france ned ! )
auf andere kohlensäurehältige getränke umsteigen



das er heuer ned wirklich viel zum fahren gekommen ist,
sollte ihm aber noch einige probleme bereiten :- (



mal egal, über feinen ashalt gings einmal los





was foddographelt denn der chrizuma da ?



ah, den indianer . . . .



... der a bisserl gegend abbuidlt



weiter gehts bis . . .. ?



der chrizuma putzt no die letzten scherben vom indianer sein
scheinwerfer weg - hääää, scho wieder weggschmissn ?













nana, des glasl hat sich beim anbremsen selbständig gmacht
und vorgezogen die schlampe zu verlassen :- (



leider is da indianer auch noch drübergefahren +tztz*
und hier de folgen:



"pfeif drauf" und weiter gehts übern col de bavella




um zum zweiten frühstück in einer der bekanntesten "a`baracca" zu landen




wie schaut der racetec aus ? - "ka problem - des passt"




Indio: "wie fahrma weiter?"

chrizuma: " wenn ma am wasser ankommen, dreh ma wieder um!"


irgendeine umkehrmöglichkeit +g*



und die in propriano . . .



... wo doch ein kleiner stop eingelegt wurde



aber es leider no nix zu futtern gab ;- (



also weiter über sartene zum roccapina



wo es eine gute aussicht aufn golf de roccapina gab



darauf über a nettes strasserl ( mehr dazu am 2ten tag )
und ana faden partie ( fast endlose gerade ) zum ersten
mal nach bonifacio



"hm"



"bääää"



während des wartens auf an 11 euronen eisbecher (!)
a bisserl schifferlschauen



aber die überraschung war so gross . . .


... wie der becher selbst +g*

der is sei geld wert!



obwohl sich die beiden fast nimmer bewegen konnten,
gings zurück zur basis.

zwischedurch no im supermarkt a bisserl proviant scheffeln
und für die 6 km brauch mas ned fixieren
( is gutgangen, auch da indianer hat sei sackerl ned verloren ! )



und was war drinn ?



so a kleinigkeit fürn abend und a paar panasche




erster fazit der reise:

korsika is zwar landschaflich ganz nett, aber no ned des was
die beiden als perfekte rundstrecke erhofften.

allerdings is der indianer so herumgnuddelt und war ständig
auf liniensuche das ma den ersten tag eh abhacken konnte :- (









TAG 2



ein herrlicher morgen ?




no ned, zuerst auf an berg
( über L´Ospedale richtung Pte. fe Finaggia ) zum frühstücken

auf weg dorthin hatte der indianer noch seine
wieder eingesetzten linsen entfernt, da er die
ersten 10 km im blindflug gefahreni st




kennst di aus auf der kartn ?



na sicher +g*




gestärkt gings los




inzwischen is auch der chrizuma wach




vorbei am lac de l´ospetale . . .




. . . durch nette gegenden




anscheined gibt es auf corse viel zuwenig schiesssrände +g*




nachdem den beiden schon wieder der magen knurrte,
kehrten sie ein um an der speisekarte ( diese tafel
wurde einfach zum tisch gestellt ) das bestklingenste
auszuwählen ;- )




dürft gut gegangen sein - des gegrillte bruzelt am offenen




keine sorge, da chizuma schaut immer so,
solang er nix gegessen hat +chrchr*




aber danach is er immer gleich voll motiviert


bei der suche nach einer tankstelle wurden kurzerhand
2 tourenfahrer gefragt ( wer solls sonst wissen +g* )

"sind nur 17km, aber dazwischen wird für ca. 6km
die strasse erneuert. ist nicht ganz das für eure bikes"

danke - macht nix, fahrma !



ah, wos isn des ? . . . .




.... a naturpark !





den haben sich unsere helden aber anders vorgestellt ;- )

aber spass hatten dort die beiden sicher mehr
als die mit ihren schlachtschiffen +BRUAR*





"da is aber ned so tief wie am canon du verdon "




und was machr er jetztn ? - lebensmüde ?




nana, foddographeln will er . . .



andererseits a feiner blickwinkel !





uiuiui, da braut sich was zusammen . . .




... also wieder dort hin, wos a bisserl trockener ausschaut




oarge felsen da !





und erst des feine strasserl +hihi*




leider war diese im gegensatz zum vortag mit einer
dieselspur versaut :- (




glei noamal nach bonifacio - wegen dem ticket warads




die linke klane wirds . . .




... aber für knapp hundert euronen ( ! ) für 1 fahrstunde ( ! )

wüsst da chrizuma . . .




.... was anderes, in was die beiden investieren sollten +g*




was solls, no a bisserl was abbuidln . . .




... und dann aufladen und zampacken !




über die diskussion wegen dem aufpreis für die endreiningung . . . . . +tztz*






ÜBERSIEDELUNGSTAG




samstag morgen, aber des schifferl is no ned da




is des a neuer gruss ?





i glaub do freut sich wer
( jaja, er hatte schon seinen kaffee +g* )




au revoir corse . . .





... aber die kommenden tage solls eh regnen+g*




die kurze überfahrt nutzen die beiden zum entspannen






bon giorno sardegna

die einfahrt von santa teresa gallura




also los richtung süden . . .




... und no a bisserl ballast loswerden +hihi*




als stützpunkt für die folgenden tage wurde cala gonone
( liegt bei dorgali an der ostküste ) ausergoren

um an die küste zu gelangen muss erst ein tunnel
durchfahren werden





ah, es gibt ja doch ein meer hier ;- )




um in das städtchen zu kommen benutzt man eine 6km serpentinenstrasse
( ganz neu asphaltiert ), welche sich am morgen zum aufwärmen
und am abend als würdiger tagesabschluss erweist.



hm, da chrizuma schaut scho wieder hungrig aus +g*




na dann hau mal mal rein vor der zimmersuche





nach einen tipp der kellnerin wurde eine feine bleibe
mit versperrter und überdachter garage gefunden




indio: "am besten schmeiss i mei zeug gleich da her,
da brauch i ned lang suchen"




die betten auch sehr angenehm
( vorallem nach dem wohnmobil +g* )




es kann losgehen:

SARDEGNA